Öffentlicher Tauschschrank am Moosaik

Das „Moosaik" steht im Zeichen der Nachhaltigkeit. Nun gibt es dort auch einen öffentlichen Tauschschrank für Alle. 

Er ist in der Karlingerstraße 72 und rund um die Uhr geöffnet. Bürger*innen können hier verschenken, was sie nicht mehr brauchen und mitnehmen, was sie brauchen können. 

Abgegeben werden dürfen alle sauberen und brauchbaren Dinge, die hineinpassen. Ausgenommen sind nur Dinge mit politischen, religiösen oder sexuellen Inhalten sowie Nahrungsmittel. Der Schrank ergänzt damit den Bücherschrank in der Nähe. 

Im Anschluss an das Moosaik-Projekt soll er an einen anderen Ort im Stadtteil wandern. 

Die Initiative geht auf eine Moosacher*in zurück, um die Betreuung des Schranks kümmern sich Ehrenamtliche.

Am „Moosaik“ entsteht unter Mitwirkung von Moosacher*innen im Juli und August 2021 ein Mosaik. Die Künstlerin Ingrid Müller lädt zusammen mit der Stadtsanierung Moosach zum Mitgestalten bei diesem Kunstprojekt. Das Projekt nimmt Bezug auf den anstehenden baulichen Wandel in der Siedlung und im Sanierungsgebiet Moosach. Das MGS Stadtteilmanagement nutzt dafür den ehemaligen Supermarkt in der Karlingerstraße 72 zur Zwischennutzung.