Vorbereitende Untersuchungen in Moosach

 

Im Rahmen der Städtebauförderung erfolgen derzeit in einem ausgewählten Teilbereich Moosachs die vorbereitenden Untersuchungen - die sogenannten VU. Das Referat für Stadtplanung und Bauordnung hat die Münchner Gesellschaft für Stadterneuerung mbH (MGS) mit der Durchführung der VU sowie einem prozessbegleitenden Stadtteilmanagement in Moosach beauftragt.

Diese Fachplanungen finden innerhalb der nächsten 1,5 Jahre statt und werden von Bürgerbeteiligungen begleitet. Als Ergebnis der vorbereitenden Untersuchungen werden konkrete Ziele für ein zukünftiges Sanierungsgebiet definiert und in einem „integrierten Stadtteilentwicklungskonzept“ (ISEK) zusammengefasst.

Hierbei gilt es, die Potenziale und Herausforderungen in sogenannten Handlungsfeldern zu analysieren und konkrete Maßnahmen zur Aufwertung zu finden.

Das Untersuchungsgebiet Moosach im Überblick:

  • Größe: 275 Hektar  - das ist so groß wie 385 Fußballfelder
  • Einwohner: 24.000
  • Im Umgriff liegen das Quartierszentrum am Moosacher Bahnhof, das historische Zentrum rund um den Moosacher Sankt-Martins-Platz, Wohnsiedlungen beiderseits der Dachauer Straße sowie der Westfriedhof

Handlungsfelder der vorbereitenden Untersuchungen

 

Städtebau und Stadtgestalt:

  • Wie wirken bestimmte Häuser und Plätze? 
    Was sollte unbedingt erhalten bleiben?
  • Wie entwickeln sich bestimmte Bereiche?

Öffentliche Freiflächen:

  • Gibt es genügend Parks und Spielplätze? 
    Wo sind die Moosacher gerne draußen?
  • Welche Angebote fehlen?

Verkehr / Mobilität:

  • Kommt man in Moosach gut zu Fuß oder mit dem Rad an sein Ziel? 
    Fühlen sich Kinder im Straßenverkehr sicher?

Wohnen und Wohnumfeld:

  • Wie wohnt man in Moosach? 
    Sind die Häuser in einem guten Zustand?

 

Lokale Ökonomie und Beschäftigung:

  • Welche Geschäfte gibt es? Fehlen Angebote? 
    Gibt es Ausbildungsplätze?

Soziales, Bildung, Gesundheit, Sport, Kultur:

  • Wo treffen sich die Moosacher? 
    Welche Angebote gibt es (Sport, Bildung, Kultur, Gesundheit)?
  • Welche Angebote fehlen?
    Wie ist das Miteinander?

Identität und Image:

  • Wie sehen die Moosacher ihren Stadtteil? 
    Was ist typisch für Moosach?

Energie und klimagerechter Stadtumbau:

  • Wie klimafreundlich ist Moosach? 
    Wie und wo lässt sich Energie einsparen?

Was passiert mit den Ergebnissen?

Die im integrierten Stadtteilentwicklungskonzept (ISEK) zusammenfassten Ergebnisse der vorbereitenden Untersuchungen werden dem Stadtrat der Landeshauptstadt München vorgelegt. 

Der Stadtrat entscheidet anschließend über die Festlegung eines Sanierungsgebiets, um die vorgeschlagenen Ziele und Maßnahmen der Sanierung in den Folgejahren zu realisieren und mit der Städtebauförderung finanziell zu unterstützen.